EMAIL info@liguria-extravergine.com  / MOBIL 0049 173 2618910 DATENSCHUTZ
Länderauswahl

For Sale! Zu verkaufen! Na sprzedaż!  RUSTICO IN TORRE PAPONI

Lage: Torre Paponi / Ligurien (Italien)
Wohnfläche: ca. 57 qm
Räume: 4
Land: 4000 qm
 
KAUFPREIS: 90.000,00 EUR
 
 
 
 
 

Objektbeschreibung:

Bei dem Rustico handelt es sich um ein typisches, ursprünglich landwirtschaftlich genutztes Häuschen. Das Gebäude besteht aus zwei Etagen: Oben gibt es eine Küche, unten ein sehr einfaches Badezimmer und zwei weitere Räume. Die beiden Etagen haben, wie üblich, zwei separate Eingänge.

Das schnuckelige Häuschen hat 57 m2 und kann problemlos zu einem Ferienhaus umgebaut werden. Das Gebäude darf nicht vergrößert werden und muss den historischen landwirtschaftlichen Charakter behalten.

Man kann das Haus ganz einfach über eine betonierte Straße, auch mit großen Fahrzeugen erreichen.

Zu der Immobilie gehören 4000 m2 Land: ein Gemüsegarten, Hühnerstall, Spielwiese, Olivenhain. Alles sehr gepflegt.

Das Besondere ist, dass die Terrassen, sogenannte „fascie“, sehr flach und weitläufig sind. Eine Seltenheit in Ligurien. Die Lage ist traumhaft, mit einem sehr schönen Blick auf die Dörfer Torre Paponi und Pietrabruna, nur 5 km von den Stränden von San Lorenzo al Mare entfernt.

Mein Mann und ich haben genau so ein Projekt vor ein paar Jahren bereits realisiert. Wir können Sie gerne bezüglich der Organisation der Arbeiten sowie der Behördengänge beraten.


Ausstattung
Das Haus verfügt bereits über Strom. Die Trinkwasserleitung muss verlegt werden, für das Abwasser kann eine biologische Dreikammeranlage installiert werden.

Das Dach über dem Hauptteil des Hauses ist vor Kurzem erneuert worden.

Das Objekt ist sanierungsbedürftig.


Lage
Nur 5 km hinter dem beliebten Badeort San Lorenzo al Mare liegt das Dorf Torre Paponi. Hier scheint die Zeit im Mittelalter stehen geblieben zu sein, die engen Gassen und die typischen ligurischen „caruggi“ verzaubern. Es lohnt sich, die schöne Barockkirche, die den Heiligen Cosma und Damiano gewidmet ist sowie das Oratorium der Maria der Verkündigung zu besichtigen

In Torre Paponi oder Boscomare führen viele Wanderwege vorbei, z. B.:


„L'uriveu“
von Boscomare, Start/Ziel: Von der Ölmühle Pantai bis Vallun da Briga (Dauer: 3 Std.)
-----------------------------------------------

„I lavandin“
von Torre Paponi, Start/Ziel: von Torre Paponi nach Torre Paponi (Dauer: 3 Std.)

Entlang dieser Wanderung trifft man auf Lavendelfelder, die Kapelle vom Hl. Bartolomeo und durchquert den Wald, in dem die Kapelle des Leidensweges steht.
-----------------------------------------------

„I prai“
von Pietrabruna
Start/Ziel: von Pietrabruna zum Berg Follia (Dauer: 4 Std)

Diese Wanderung ist landschaftlich sehr interessant und führt zum Berg Monte Follia, auf dem man noch die Reste eines Keltischen Oppidums erkennen kann. Im Ort Torre Paponi finden Sie ein besonders gutes und berühmtes Restaurant „La Pignatta d´Oro“, da hat die Qualität aber auch ihren Preis. www.lapignattadoro.com
-----------------------------------------------

Nur 5 km weiter Richtung Hinterland liegt auf einem Hang zum Meer offen das Bergdorf Pietrabruna. Der Ort schaut auf eine lange Geschichte zurück, deren Ursprung im 12. Jahrhundert liegt. Im Ortskern sind die mittelalterlichen Strukturen noch sehr gut erkennbar. Man verliert sich ganz schnell im Labyrinth der kleinen Gassen, Treppen und den überdachten Durchgängen.

Früher war Pietrabruna nicht nur für den Olivenanbau bekannt sondern vor allem für seine Lavendelfelder und die Herstellung von Lavendelessenz. Leider gibt es nur noch wenige Lavendelbauern. Das andere, weit über die Grenze des Ortes bekannte Produkt ist die „Stroscia di Pietrabruna“. Ein ganz besonderer Kuchen, der in der Dorfbäckerei gebacken und im daneben liegenden Laden verkauft wird. Unbedingt probieren!

In Pietrabruna gibt es zwei Restaurants, wobei „ Au Torciu“ inmitten der Altstadt besonders zu empfehlen ist. Sehr gute Küche zum fairen Preis.

Der nächstliegende Badeort San Lorenzo al Mare hat schöne, freie Sandstrände. Da brauchen Sie keinen Eintritt zu zahlen, können Liegestühle mieten, müssen aber nicht.

Die kleine Altstadt, die an einer mit Palmen gesäumten Promenade endet, hat einige gute Restaurants, Bars, Geschäfte und sehr gute Eisdielen, klein aber fein. Aus unserer langjährigen Erfahrung können wir sagen, dass Sie in San Lorenzo sogar im August problemlos einen Parkplatz finden. Von hier aus führt die neu ausgebaute „Pistaciclabile“- der längste Fahrradweg Europas auf der alten Bahntrasse direkt am Meer bis weit hinter San Remo. Sie können die Fahrräder bequem in San Lorenzo mieten, die Strecke ist komplett autofrei und auch für Kinder gut befahrbar. www.pistaciclabile.com

 Nach oben drucken E-Mail Kontakt Home - Startseite


 
FON 0049 2132 755087
MOBIL 0049 173 2618910
EMAIL info@extravergine-immobilien.de

ExtraVergine Immobilien
Inhaber: Malgorzata (Margherita) Klaus
Anrather Weg 18, 40547 Düsseldorf